Tennis Borussia Berlin

Aufstellung

Albers - Marino, Fippl (46. Düwel), Oschmann(C), Vrella - Sansar (78. Krasucki), Eke (90. Kurbashyan), Kurbashyan - Cvjetinovic (78. Tekin), Bach, Damelang

Auswechselbank

Mellack, Düwel, Pilger, Tekin, Dag, Krasucki, Travassos

Trainer

Christopher Brauer

Torschützen

-

CFC-LIVE-TICKER mit freundlicher Unterstützung von aetka

Datum

26.01.2023 19:00 Uhr

Stadion

Mommsenstadion

Zuschauer

-
 

Schiedsrichter

Daniel Bartnitzki (Erfurt)

SRA

Matthias Lämmchen und Chris Rauschenberg
 

Tennis Borussia Berlin

0 : 1

Chemnitzer FC

 
 

Das Spielstenogramm

Es berichtet live vor Ort: Ulli Ludwig
90.(+4) min Spielstand: 0:1

Schluss! Der CFC gewinnt das erste Pflichtspiel des Jahres gegen Tennis Borussia Berlin. Vielen Dank an die 70 mitgereisten Fans aus Chemnitz! Alle Einzelheiten gibt es wie gewohnt im Spielbericht.

90. min Spielstand: 0:1

German Kurbashyan kommt für Uzoma Eke

90. min Spielstand: 0:1

Gelbe Karte Stephan Mensah.
Der Chemnitzer kommt gegen Oschmann zu spät und kassiert den Karton.

86. min Spielstand: 0:1

Gelbe Karte Kilian Pagliuca.
Bei einem Distanzschuss geht der Chemnitzer mit hohem Arm zu Werke und wird genau dort getroffen.

82. min Spielstand: 0:1

Tobias Müller kommt für Lukas Stagge
Call it a Comeback! Der Kapitän ist wieder an Bord.

82. min Spielstand: 0:1

Kuriose Szene! Albers geht mit Brügmann ins Duell, doch am Ende siegt der TeBe-Keeper.

78. min Spielstand: 0:1

Eminkan Tekin kommt für Milos Cvjetinovic

78. min Spielstand: 0:1

Daniel Krasucki kommt für Cinar Sansar

76. min Spielstand: 0:1

Riesentat von Walther! TeBe kommt offensiv an den Strafraum der Chemnitzer, Marino zieht rechts aus spitzem Winkel ab, doch der CFC-Verteidiger blockt den Ball.

70. min Spielstand: 0:1

Latte! Nach einem Eckball zieht Campulka am Sechzehner per Halbvolley ab, Albers hat Glück, dass er nur das Gebälk trifft.

69. min Spielstand: 0:1

Cvjetinovic bricht auf der rechten Seite durch und findet Düwel am Elfmeterpunkt. Seinen Seitfallzieher-Versuch blockt Campulka.

67. min Spielstand: 0:1

Vermehrt kommen die Himmelblauen nun zum Kontern. Das zweite Tor würde hier deutlich mehr Sicherheit geben.

62. min Spielstand: 0:1

Mensah rennt knapp ins Abseits! Fast wäre der Himmelblaue durchgebrochen.

59. min Spielstand: 0:1

Gelbe Karte Niclas Walther.
Verwarnung für den Chemnitzer! Im Mittelfeld holt er Cvjetinovic mit gestrecktem Bein von den Füßen.

57. min Spielstand: 0:1

Den Berlinern schwindet vermehrt die Kraft. Mittlerweile spielt nur noch der CFC.

53. min Spielstand: 0:1

Gelbe Karte Milos Cvjetinovic.
Der nächste Karton! Diesmal holt Cjetinovic Brügmann im Konter von den Beinen.

51. min Spielstand: 0:1

Gelbe Karte Furkan Kircicek.
Campulka verliert den Ball im Vorwärtsgang an Eke, der umgehend den Turbo anschaltet. Kircicek ist aber schneller und zieht den Berliner zu Boden. Die Karte kassiert er stellvertretend für Tim Campulka.

50. min Spielstand: 0:1

Wenig los zu Beginn des zweiten Abschnitts. Der CFC ist um Spielkontrolle bemüht und drängt TeBe immer weiter in die Defensive.

46. min Spielstand: 0:1

Max Düwel kommt für Jannik Fippl

46. min Spielstand: 0:1

Die zweite Halbzeit läuft!

45.(+6) min Spielstand: 0:1

Halbzeit! Der CFC führt vollkommen verdient gegen Tennis Borussia Berlin. Die Gastgeber treten engagiert auf, können aber zu wenig Offensivpower erzeugen. Die Himmelblauen verlagern sich aufs Kontern und sind nun sogar noch ein Mann mehr.

45.(+5) min Spielstand: 0:1

Wieder der CFC! Brügmann bekommt bei der nachfolgenden Ecke den Ball auf den Kopf serviert, doch Albers fischt den aus der Ecke.

45.(+5) min Spielstand: 0:1

Pagliuca hält aus 20 Metern drauf, Albers macht sich ganz lang und lenkt den Ball um den Pfosten!

45.(+3) min Spielstand: 0:1

Christopher Brauer regt sich nach einem Foul
von Lukas Stagge an der Seitenlinie auf und wird von Schiedsrichter Bartnitzki ermahnt.

45.(+1) min Spielstand: 0:1

Stephan Mensah sucht auf der linken Seite das Duell mit Marino und tanzt den TeBe-Verteidiger gekonnt aus. Mensahs Hereingabe wird aber abgeblockt.

43. min Spielstand: 0:1

Kurz vor der Pause wäre eigentlich der richtige Zeitpunkt, um hier vorzeitig den Deckel drauf zu machen.

39. min Spielstand: 0:1

Rote Karte Julien Damelang.
Was für ein böses Foul des TeBe-Angreifers! An der Eckfahne grätscht er Niclas Walther vollkommen unnötig mit offener Sohle von hinten um. Bartnitzki bleibt nichts anderes übrig, als den Jungspund zum Duschen zu schicken.

35. min Spielstand: 0:1

Nach einem Kopfballduell im Mittelfeld bekommt Cvjetinovic im Mittelfeld den Ball und zieht aus 30 Metern drauf. Fünf Meter neben dem linken Pfosten kullert der Ball ins Toraus.

32. min Spielstand: 0:1

Löwe flankt den Ball von links in die Schnittstelle zwischen Mittelfeld- und Abwehrkette. Brügmann taucht dort auf und schießt aus 16 Metern knapp daneben.

29. min Spielstand: 0:1

Vogelwild, was TeBe da hinten spielt. Berger überläuft Sansar auf der rechten Seite und spielt in den Rückraum. Dort vergibt erst Kircicek, dann Brügmann frei vor Albers.

27. min Spielstand: 0:1

Nun erhebt sich der Chemnitzer samt blauem Turban um die Stirn und bekommt aufmunternden Applaus vom Publikum. Zum Cheftrainer Tiffert gibt er einen Daumen hoch. Das Spiel geht weiter.

26. min Spielstand: 0:1

Seit fünf Minuten liegt Lukas Stagge nun auf dem Rasen des Mommsenstadions und wird behandelt.

24. min Spielstand: 0:1

Mal abgesehen davon, dass man hier über einen Elfmeter diskutieren MUSS, ist es einfach unfassbar bitter, das sich Stagge hier so dermaßen verletzt.

21. min Spielstand: 0:1

Schockmoment! Eke springt im Strafraum bei einer Ecke mit dem Ellbogen voraus voll ins Gesicht von Lukas Stagge. Bartnitzki lässt weiterspielen. Stagge ruft die Sanitäter, die umgehend auf den Rasen eilen.

18. min Spielstand: 0:1

Fast das zweite Ding! Kircicek taucht wieder hinter der TeBe-Abwehr auf, Albers' Klärungstat gerät zu kurz. Pagliuca schießt den Ball aus 25 Metern aufs Tor, doch Oschmann klärt auf der Linie.

16. min Spielstand: 0:1

Im Mittelfeld will Bach mit Ball in die Tiefe starten, doch Campulka holt ihn samt Ball von den Beinen. Der Berliner bleibt liegen. Nach kurzer Unterbrechung geht's weiter.

12. min Spielstand: 0:1

Campulka löffelt den Ball in den Lauf von Chris Löwe links im Strafraum. Albers eilt aus seinem Tor und ist wenige Zentimeter vor dem Chemnitzer mit der Hand am Ball.

10. min Spielstand: 0:1

Stagge holt Eke im Umschaltspiel von den Beinen und kassiert von Schiedsrichter Bartnitzki die erste Ermahnung.

7. min Spielstand: 0:1

Berger kocht Damelang an der Außenlinie mit einer präzisen Grätsche ab. Dafür erntet er euphorische Anfeuerungen von der CFC-Bank.

3. min Spielstand: 0:1

Fast der Ausgleich! Bach bricht im Mittelfeld durch und läuft plötzlich allein auf das CFC-Tor zu. Fünf Meter vor Jakub Jakubov verlassen Bach die Nerven, sein Kullerball ist kein Problem für "Kuba".

2. min Spielstand: 0:1

Tor durch Felix Brügmann.
So kann's losgehen! Mensah startet in die Tiefe und wird wunderbar bedient. Auf dem Weg zur Grundlinie nimmt er Marino 5 Meter ab und legt wunderbar in den Rückraum - Brügmann trifft aus sieben Metern ins lange Eck.

1. min Spielstand: 0:0

Der Ball rollt! Nach 30-minütiger Verzögerung geht's endlich los.

0. min Spielstand: 0:0

Die Spieler kommen angeführt von Schiedsrichter Daniel Bartnitzki (Erfurt) den Rasen.

0. min Spielstand: 0:0

Ich hatte in der Zwischenzeit eigentlich schon ein paar Witze vorbereitet: "Nur die Dunkelheit ist real, das Licht scheint nur so." Aber nun geht's endlich wieder um Fußball.

0. min Spielstand: 0:0

Die Himmelblauen kehren den Fans nochmal kurz den rücken zu und gehen in die Kabine. In 10 Minuten rollt dann endlich der Ball.

0. min Spielstand: 0:0

Jetzt aber! "Aaaah" schallt es über die Haupttribüne. Der Stadionsprecher kann sich ein "Es werde Licht" nicht verkneifen. Das Flutlicht ist nun (19.15 Uhr Ortszeit) endlich angegangen.

0. min Spielstand: 0:0

Der Stadionsprecher gibt das nächste Update: 19.30 Uhr soll der Anpfiff erfolgen.

0. min Spielstand: 0:0

Zehn Minuten sind wir nun schon über der Zeit. Beim Licht tut sich weiterhin nichts. Sollte sich das Problem nicht mehr lösen, wäre die Schlagzeile für morgen früh klar: "CFC ohne Punkte bei TeBe" ... aber eben auch ohne Niederlage.

0. min Spielstand: 0:0

TeBe-Trainer Brauer selbst ist eine interessante Personalie. Anfang des Jahres wechselte der 35-Jährige vom Berliner AK zu den Lila-Weißen. Er folgte seinem Kumpel Benjamin Borth (29), der zwei Monate zuvor als Sportdirektor beim damaligen Tabellenführer hinschmiss, um beim Vorletzten anzuheuern. Die beiden haben also was vor.

0. min Spielstand: 0:0

Dann nutzen wir die Zeit und schauen auf die Aufstellung des Gegners. Im Gegensatz zur Vorwoche (7), schickt TeBe-Trainer Christopher Brauer in dieser Woche 5 Spieler auf den Platz, die in der Winterpause verpflichtet wurden.

0. min Spielstand: 0:0

Die Chemnitzer Spieler kommen angeführt von Chris Löwe wieder auf den Platz und laufen sich noch einmal warm.

0. min Spielstand: 0:0

Aus den Katakomben ist zu vermelden, dass das Problem mit einem Notstromaggregat gelöst werden soll.

0. min Spielstand: 0:0

Bei all dem Feuerwerk, das Chemie Leipzig gestern für sein neues Flutlicht abgebrannt hat, bleibt zu erwähnen: TeBe hätte ein solches Feuerwerk nicht verdient. Das Flutlicht hier ist nur zu einem Achtel angeschaltet. Der Anstoß verschiebt sich dadurch um einige Minuten, "bis das Problem gelöst ist", sagt der Stadionsprecher.

0. min Spielstand: 0:0

Ich bin mir aber sicher, dass sich unsere Jungs bestens aufgewärmt haben. Schließlich werden heute die ersten Punkte des Jahres vergeben. Ich hoffe ihr seid so heiß auf das Spiel wie ich. Neben dem Liveticker könnt ihr das Spiel natürlich auch im Livestream auf ostsport.tv verfolgen!

0. min Spielstand: 0:0

Fünf Minuten sind noch zu gehen, dann rollt 2023 endlich wieder der Ball. Ich kann's kaum erwarten (... wieder im Warmen zu sitzen)!

0. min Spielstand: 0:0

45 Minuten vor Beginn der Partie füllt sich das Stadion langsam. Über die Stadionlautsprecher läuft Hip Hop bei -1 Grad Celsius.

0. min Spielstand: 0:0

Schauen wir auf die Aufstellung: Einzige Überraschung ist die Rückkehr von Niclas Walther in die Startelf. Hingegen nimmt Roman Eppendorfer vorerst auf der Bank Platz.

0. min Spielstand: 0:0

Das SSC-Stadion in Berlin-Charlottenburg wurde 1934 nach dem Historiker Theodor Mommsen (1817 bis 1903) benannt. Er gilt als einflussreichster Historiker des 19. Jahrhunderts. Seine "Römische Geschichte", für die er ein Jahr vor seinem Tod den Literaturnobelpreis erhielt, zählt zu den Meisterwerken der Geschichtsschreibung. Außerdem kämpfte er als politisch denkender Bürger für Einheit und Freiheit, kritisierte Otto von Bismarck und kämpfte gegen Antisemitismus.

0. min Spielstand: 0:0

Gegen 18 Uhr bekommt ihr von mir wie gewohnt die Aufstellungen präsentiert. Bleibt eigentlich nur noch eine Frage: Warum heißt die Spielstätte von Tennis Borussia Berlin eigentlich "Mommsenstadion"?!

0. min Spielstand: 0:0

Hier im Mommsenstadion hat unser Cheftrainer Christian Tiffert seine ersten Profiminuten gesammelt, nachdem er mit nicht einmal 16 Jahren aus seiner Heimat Halle/Saale allein nach Berlin zog. Von hier aus ging's für "Tiffi" nach Stuttgart - der Rest ist Geschichte!

0. min Spielstand: 0:0

Für den CFC ist es das erste Pflichtspiel des Jahres, nachdem die Nachholpartie gegen den FC Viktoria 1889 Berlin am vergangenen Samstag abgesagt wurde. Tobias Müller (Leisten-OP) und Dominik Pelivan (Wadenbeinbruch) sind nach ihren Verletzungen erstmals seit langer Zeit wieder eine Option für den Spieltags-Kader. Verzichten muss Cheftrainer Tiffert hingegen auf Max Roscher (Reha nach Fußgelenks-OP), Okan Kurt (Anriss des Syndesmosebands) und Michel Ulrich (Fußverletzung).

0. min Spielstand: 0:0

Der Chemnitzer FC gastiert heute beim Tabellenvorletzten der Regionalliga Nordost. Nur acht Punkte holten die Borussen in der Hinrunde. Zu tun hatte das vor allem mit der ligauntauglichen Defensive und 54 Gegentoren in 17 Spielen. Im Nachholspiel gegen den Berliner AK am vergangenen Wochenende standen gleich sieben Neuzugänge auf dem Rasen und sicherten dem Team ein 0:0 – das erste Achtungszeichen des neu formierten Teams.

0. min Spielstand: 0:0

Herzlich Willkommen zum Liveticker unseres Auswärtsspiels bei Tennis Borussia Berlin. Ab 19 Uhr rollt im Berliner Mommsenstadion der Ball.

Chemnitzer FC

Aufstellung

Jakubov - Berger, Zickert(C), Campulka, Löwe - Walther, Mensah - Pagliuca, Kircicek, Stagge (82. Müller) - Brügmann

Auswechselbank

Wunsch, Pelivan, Arnold, Keller, Eppendorfer, Wolter, Müller

Trainer

Christian Tiffert

Torschützen

2. Felix Brügmann 0:1